DOWNLOAD
ExifToolGUI
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten ExifToolGUI Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
1,3 MB
Aktualisiert:
21.03.2013

ExifToolGUI Testbericht

ExifToolGUI ist ein Zusatzprogramm für das DOS-Programm ExifTool und rüstet das Bildanalyse-Werkzeug mit einer modernen Programmoberfläche aus.

Funktionen

Phil Harveys ExifTool ist eine hervorragende Freeware für die Analyse und Bearbeitung der EXIF-Metadaten von Fotos. Leider gibt es für das Programm bis heute keine moderne Programmoberfläche, sondern nur eine altertümliche DOS-Box. Abhilfe schafft hier das von Bogdan Hrastnik programmierte ExifToolGUI, was in erster Linie einfach nur eine Programmoberfläche für Windows-PCs darstellt.

ExifToolGUI ist ebenso wie das Hauptprogramm ExifTool portabel, benötigt also keine Installation. Um die Programmoberfläche nutzen zu können, muss ExifTool allerdings in den Windows-Systemordner kopiert werden, damit die GUI das Programm beim Aufruf findet. Dabei muss auch der Dateiname der Datei von "exiftool(-k).exe" in "exiftool.exe" geändert werden. Falls die Dateierweiterung nicht angezeigt wird genügt die Änderung des Dateinamens in "exiftool". 

Die Programmoberfläche (GUI) teilt sich in vier Fenster. Links oben wird die vom Windows Explorer bekannte Ordner-Baumstruktur für die Navigation angezeigt, darunter ein kleines Vorschaubild des ausgewählten Bildes. In der Mitte sieht man die einzelnen Dateien des links ausgewählten Ordners. In der Spalte rechts schließlich werden die EXIF- und sonstigen Metadaten des Bildes angezeigt, also die Informationen, die ExifTool auslesen kann. 
Fazit: Mit seiner DOS-Oberfläche hat ExifTool leider ein sehr veraltetes Design, mit dem heutige Computernutzer nur ungern arbeiten wollen. ExifToolGUI macht aus dem hervorragenden Analysewerkzeug ein einfach nutzbares Standard-Programm für ambitionierte Hobbyfotografen.

Pro

Contra

  • Keine
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]